Glasdesigntage Lauscha

Ree 2 Tage im Perlenhimmel!
Viele schöne Stunden mit Lernen, shoppen, ausprobieren, vernetzen..ich habe meine erste Perle an der Esse gedreht ( sauheiss) und durfte auch diees jahr wieder an den grossen Zenith ( mit dem 5. Tonner zum Einkaufen fahren…) und mein Cricket wurde als Spielzeug belächelt…..ich habe ein wunderschönes Glas entdeckt…kupfergrün, eigentlich petrol, das auskupfert, richtig schön metallisch…Leider gab es das nur in Besenstieldicke. Aber sandra hat mich gerettet und mir sagenhafte 1,8 Kilo davon dünngezogen am Zenith…die ersten schlummern schon im Granulat…hibbel.
ich hatte die Gelegenheit, einige aus den Perlenforen persönlich kennenzulernen,mit anderen den Kontakt zu vertiefen. Wir hatten einen lustigen Abend im Gollo, einer Kneipe in Lauscha, die, obwohl total versteckt gelegen, der absolute Dorfmittelpunkt zu sein scheint..jedenfalls fast täglich ausgebucht….wir hatten den letzten freien Tisch an der Bowlingbahn, war etwas laut…aber wir hatten trotzdem Spass.
Ich habe wieder schöne Tauschgeschäfte gemacht..und ein wunderschönes 3-d- Göttinnen- Tutorial- bekommen von der lieben Christine aus der Schweiz…hier mal ein paar erste Impressionen

Inspirationen vom roten Meer!

Im Februar bekam ich einen Urlaub geschenkt und war 2 Wochen in Ägypten!
Täglich schnorcheln und Fische gucken…meine Urangst vor unter Wasser verlieret an Kraft. Nur beim Anblick der Riesenmuräne in voller Länge hab ich dann die Flucht ergriffen, gaanz langsam, damit mich das blinde Monster nicht mit einem kranken Kugelfisch verwechselt.
Unter Wasser denke ich die ganze Zeit, Perle, Perle, Perle. All diese Farben, die die Fische da mit sich herumtragen..ich verliebe mich in einen kleinen gelben Kofferfisch mit schwarzweissen Punkten….
als ich zurück bin, fange ich an mit den Fischmusterperlen- et voila..darf ich vorstellen?
Juwelenzackenbarsch, Clownsfisch, Kofferfisch, Tabakfalterfisch, Blaupunktrochen und Co, an Silber und etwas Koralle….
[